Failsave-BW.png
EVERYTHING EXPLAINABLE

Hello everyone,

If there is anythning "unexplainable" for which you would like to hear my version of an explaination, than contact me at:  Ingopedia.explains@gmail.com       Thanks!

My versions will be "just a version". Its about fundamental logic and that's law.

Amazonas, Peru:

Bakterielles Leben in kochend heißem Fluss Mayantuyacu

Die Erklärung:

Bakterien, so klein sie auch sind, haben wie jede Materie Zellwände, dessen Beschaffenheiten durch genetische "Codes" bestimmt werden. Die Natur, alles in der dritten Dimension (Universum) strebt Lösungen an - Wir Menschen sind der beste Beweis. In dem Fall der sog. "extremophilen Lebewesen" im kochenden Amazonas-Abschnitt in Peru, hat die Natur eine Lösung gefunden, um die Zellwände, bei der Beschleunigung durch die sie umgebende Hitze, davor zu Bewahren zu "schmelzen"/ atomare Verbindungen zu lösen. Es wird eine, aktuell von uns unidentifizierte Konstellation genetischer Bausteine entstanden sein, welche damit nun in jeder atomaren Verbindung der Zellwände bewirkt, dass die Geschwindigkeit der Atome bei enstehender äußerer Hitze reguliert bleibt. So-gesehen sind es dann keine extremophilen Bakterien, sondern einfach nur Bakterien, da, aus ihrer Perspektive betrachtet, keine chemische-Kette-Zerreißende Hitzehölle um sie herum-tobt, sondern einfach nur flüssige Materie (Wasser), dessen 90 Grad für sie lauwarm sind. Bei 20-30 grad mehr könnt es dann gefährlich werden. Ihr "Schmelzpunkt" wurde verschoben.

Es geschah durch Evolution also einfach nur eine REGULIERUNG des Beschleunigungs-potenzials aller Atome (atomare Verkettungen). 

Mensch ist nicht = So ist es richtig - Und wir sind der beste Beweis.

Verfasst: 09.06.2019                                                                                                                                                                     IVH3