Failsave-BW.png
G-Game-Würfel-transparent.png
G-Würfel-WHITE-Trans.png
g-würfel-Rainbow-transparent.png
G-Game-Symbol-Transparent.png
-GAME
g-würfel-Rainbow-transparent.png
Alien.png
Erstehilfe.png
kleineLiebe1.png
Tanz.png
G-Game-Würfel-transparent.png
G-Würfel-trans-2.png
G-Game-Würfel-transparent.png
g-würfel-4-2-trans.png

- Proudly presenting the greatest game        since the invention of couples -

       steht nicht für Gay,

sondern für ein Wort, welches den Erfinder präzise beschreibt:

"GUT", gutes Spiel! Ach komm, machen wir uns nichts vor: DAS GAME IST GENIAL! Aber schwule MÜSSEN es auch unbedingt spielen, alle müssen es spielen! Ich habe es schon in Aktion erlebt und es war das beste Spiel-Erlebnis meines Lebens! Ich würde diese Worte nicht benutzen, wenn ich es nicht 100% so meinen würde. Ich war nie der "Spieleabend-Typ", es hat nie wirklich Spaß bereitet weil die Spiele nicht das sind, wonach man sich wirklich sehnt. Man will nicht bloß unterhalten werden, man will LEBEN! Und der oberflächliche Spaß mit "Gesellschaftspielen" ist alles was man bekommt: "Das hat Spaß gemacht", "Ich fand es war ein lustiger Abend", "Das sollten wir wiederholen". "Das sollten wir wiederholen", wenn ihr diesen Satz hört, lauft, lauft einfach weg, so weit ihr der Lüge bloß entkommen könnt! 

 

Spaß bei Seite, im ernst, alle Spiele zielen eben nicht darauf ab, das Leben wahrlich zu verbessern. Also doch, ja klar, das Leben vom Veröffentlicher, dem Privilegsmenschen, schön Geld kassieren, dafür dass Leute "Das sollten wir wiederholen" sagen! "DAS SOLLTEN WIR WIEDERHOLEN!", ich kann es nicht oft genug wiederholen!

Nein jetzt wirklich: Ich wollte etwas erschaffen, das hilft, das gewisse Probleme unter Paaren und Datenden endlich auflöst und das Leben bereichert, auch nach dem Spielerlebnis. G-Game ist ein nie dagewesenes Erlebnis: Aktionsreich, herausfordern, spannend, romantisch und absolut befreiend. Es bricht Hemmungen zwischen Paaren oder sich gerade Kennen-lernenden und nimmt einen mit auf Abenteuer, wenn man gewissen Karten erwischt. Es kann zum ersten Date gespielt werden und nimmt all diese Probleme: "Wird es ein guter Abend? Was sage ich bloß? Was machen wir bloß???". G-Game löst all diese Probleme in null-komma-nichts auf, verbindet und bietet unendliche Möglichkeiten, welche die Spieler gemeinsam herauskristallisieren oder erschaffen können.

Und wie genial es für Paare ist, davon brauche ich gar nicht erst sprechen: Ich glaube es kann selbst Langzeitpaare wieder zu Teeny-schwärmen verwandeln! Jetzt habe ich ja doch davon gesprochen.

Kostenlose Version VS Vision:

Es gibt die Möglichkeit es "kostenlos" zu spielen. Ich werde hier bald eine downloadbare Version zum drucken zur Verfügung stellen. (aktuell keine Zeit, muss Existenz sichern). Jedoch wird diese Dl-Version hohe Druckkosten verursachen (Fotodruck + Ausschneiden = akzeptables Kartenspiel. Aber nicht günstig). Also könntet ihr im Prinzip auch gleich spenden für...

meine Vision: Ein umfangreiches Packet mit allem drum und dran: den Karten, einem Buzzer der die lustigen Regelwerk-Texte abspielt, sowie einige Utensilien, die man sich sonst zusammensuchen oder basteln müsste, spezielle Würfel, Figuren und so lustige Dinge wie flutschiges Massage-Öl "WOOOHO!".

 

Keine Sorge, die Freiheitskarte befreit von allem, was man nicht machen möchte, zumindest solange man noch welche besitzt! Aber wer will sich schon nicht massieren lassen? Besonders XXX-Massage, also Arm oder Ohr, oder Zeh-Massage oder noch besser eine SOS-Massage: Notfall, jede Zelle schreit danach, bei dem Stress in diesem Land! Richtig, Stress-Relieve ist beim G-Game garantiert! Aber worum es wirklich geht, ist Vertrauen! Das Spiel kann an alle Bedürfnisse angepasst werden, muss also keinerlei Intimität heraufbeschwören. Es kann lustiger sein, es kann aktionsreicher sein, es kann verschmelzen! Je nach dem wie ihr euch GEMEINSAM vor Spielbeginn entscheidet.

Details:

Es gibt über 32 Aktionskarten + über 50+ (open end) weitere Spezialkarten die in Kombination nahe zu unendliche Spielmöglichkeiten eröffnen.

 

Zudem gibt es zu jeder Karte eine lustige Geschichte sowie speziell definierte Regeln.

Das Spiel wird immer wieder durch neue Karten erweitert. 

      Wie entstand das Spiel ?

Als ich 2017/18 erstmals an Online-Dating teilnahm um auch diese Option der Integration wenigstens versucht zu haben, fand ich mich jedoch gewissen immerwährenden, und durch das Internet verschlimmerten Problemen ausgeliefert - Wodurch auch die Dramödie "Der Dater" entstand.

Nach ca. mehreren Hundert schonungslosen Körben (Ich war für fast alle wertlos als "erfolgloser" Künstler), erlebte ich das Wunder und lernte eine potenzielle Geeignete kennen. Aber sie hatte sogar noch mehr Angst vor einem Treffen als ich. Und ich hatte mehr als berechtigte Gründe Bange vor einem Date zu haben. 1 Jahr vorher musste ich noch betteln, lebte zudem weiterhin in Schmerzen und wurde bis zu ihr von mehreren Hundert Frauen als nutzlos degradiert, trotz meinen Talenten und allem was ich vom Herzen zu geben habe - und das ist nicht wenig, das kann ich euch verraten. Aber ich war wertlos für die Gesellschaft, die über so viele Frauen immer wieder eiskalt repräsentiert wurde. Daher blieb ich allein durch das Online Dating geschädigt, auch wenn die besagte Potenzielle mich und meine Kunst gut fand.

 

Aber als es zu einem Treffen kommen sollte, hatte sie jedoch wie gesagt Angst, auf Grund der in der Spielbeschreibung beschriebenen Probleme "Was sagt man, was macht man? HILFE REALITÄT!". Bei einer integrierten Master-Studentin erscheint der Begriff "Isolation" irgendwie paradox, aber naja, es heißt wohl schon immer "Streben oder Leben".

Wie so oft musste es also der gefolterte Mann in die Hand nehmen: Ich erfand das Spiel, stellte es ihr vor, sie hatte sofort viel weniger Angst und Zweifel, hatte Lust es zu spielen, es brachte uns zusammen, PUNKT!

Kurz darauf hat sie mich verlassen weil ihr ihre Nachbarin eingeredet hat ich sei ein Loser - Ja, richtig, vollkommen fiktiv wirkender Twist, sowas kann man nicht schreiben.Sie war von einen auf den anderen Tag ein anderer Mensch, als hätte sie mich nie gekannt, und sprach auch nicht mehr mit mir. Das übernahm ebenfalls ihre Nachbarin, die plötzlich da war, die ich in den 3 Monaten bis dahin nie sah, als ich so oft bei ihr war, da wir jeden möglichen Tag verbrachten. 1 Tag vorher waren wie noch glücklich - Und das war etwas was ich lange nicht mehr, und sie noch nie kannte: "So ist Leben, so sollte es sein" sagte sie mit einem Dauerstrahlen im Gesicht. Ich war ihr erster Freund! Und genau das war das Problem für ihre Nachbarin: Das Dauerstrahlen in ihrem Gesicht... Und dem verdammt gut-aussehenden Freund :)

Vielleicht war dieses Ende nun wieder ein mal unpassend (Spaß zu Drama). Vielleicht ist es aber auch der wichtigste Teil der Erfindung - Ich erschaffe, um zu helfen! Lasst euch von niemandem in euer Herz reden. Wer euch Glück nicht gönnt, sofort Abstand. Und dann spielt das G-Game on Top in perfect happyness! < This is how you sell something :D

Und wer in diesem Museum die Augen offen hält, findet zu der Story vielleicht noch mehr aus einer anderen Perspektive.

 

All meine Kunst ist Interconnected. 

Danke fürs Lesen, Hören, Lachen, Trauern... peace!

Eines Tages, wenn ich integriert bin, spiele ich dieses Spiel mit... DIR! 

                                 - I am a believer! - 

G-Game-Symbol-Transparent.png
G-GAME-SYMBOL-SOLO-Transparent.png
G-Game-Würfel-transparent.png
g-würfel-6BUNT-transparent.png
g-würfel-5BUNT-transpare.png
G-Würfel-trans-2.png
merkel.png
Das-Tier.png
Linguist.png
freiheit.png
Massage.png
freiheit.png
FluchO.Segen.png
g-würfel-4-2-trans.png
 
g-würfel-6BUNT-transparent.png
Euterhuhn-Transparent.png
Iso-CUT.png
G-Game-Würfel-Black-Rainbow-transparent.
Iso-CUT.png
G-Game-Würfel-Black-Rainbow-transparent.
g-würfel-6BUNT-transparent.png
Iso-CUT.png

Erfinder

Iso-CUT.png

Hoch